Über mich

kleiner Baby-Nocci

Nun, das bin ich – Nocci

Ich lebe inzwischen wieder in der Stadt, in der ich groß geworden bin und habe mich endlich dazu entschließen können, einen kleinen Blog zu schreiben. Ich bin bald Mitte Vierzig (ein schwieriges Alter möchte ich meinen) – bin Überlebender, leide an PTSD und anderen Dingen und stehe aufgrund dessen leider nicht mehr in Lohn und Brot. Aber vielleicht ist das auch ganz gut so. Da schwanke ich stark.

Ich verarbeite hier Dinge, die mich beschäftigen.
Manches vielleicht privat, erschreckend oder einfach nur langweilig.

Bei heiklen Themen, von denen ich weiß, dass sie für die ein oder andere Entität (Menschlinge) problematisch in der Verarbeitung sein könnten, werde ich versuchen stets und rechtzeitig eine Triggerwarnung (Content Warning) zu setzen.

Falls Ihr jedoch meint, dass ich bei einem Thema vergessen habe, eine entsprechende Warnung zu setzen, dann informiert mich bitte kurz und auch gerne ohne weitere Begründung über das Kontaktformular dieses Blogs oder über Mastodon (@nocci@nocserv.de)

Früher habe ich in einer technischen Umgebung gearbeitet. Zuletzt in einem NOC (Network Operations Center) eines Providers und habe mir die Nächte dort um die Ohren geschlagen. Es kann also sein, dass das als Hintergrundinformation vielleicht nett ist… oder es ist komplett irrelevant. Das kann ich jetzt noch nicht wissen.

Und das sollte es eigentlich auch vorerst von mir gewesen sein.